Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbestimmungen regeln die Rechtsbeziehung zwischen Gast und der offiziellen Schweizer Schneesportschule Sedrun GmbH (nachstehend SSS genannt). Der Vertrag zwischen Ihnen und der SSS kommt mit der vorbehaltslosen Annahme Ihrer Anmeldung zustande. Von diesem Zeitpunkt an werden die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag (mitsamt diesen Allgemeinen Geschäftsbestimmungen) für Sie und die SSS wirksam.

Unterricht

Der Unterricht findet bei jeder Witterung statt, ausser bei Einstellung seitens der Bergbahnen. Stornierungen des Unterrichts müssen bis spätestens 16:00 Uhr am Vorabend des Unterrichtstermins telefonisch oder via E-Mail erfolgen. Eine spätere Annullierung wird zu 100% verrechnet.

Gruppenunterricht

Falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, können Gruppen zusammengelegt oder Kurszeiten angepasst werden.

Zahlung

Wir akzeptieren Bargeld in CHF sowie Maestro, Postcard, Mastercard, Visa und REKA-Card 

Liftticket

Die Skipässe der SkiArena Andermatt-Sedrun sind im Unterrichtspreis nicht inbegriffen, diese können direkt bei den Verkaufstellen der Andermatt-Sedrun-Sport AG oder im Büro der Schneesportschule Sedrun bezogen werden.

Rückerstattung

Es erfolgt keine Rückerstattung für nicht benutzte Tage. Die Tickets sind nicht übertragbar. Bei Krankheit oder Unfall ist ein ärztliche Bescheinigung nötig. Fällt der Unterricht durch höhere Gewalt aus (Sturmwinde, Lawinengefahr oder sonstige unvorhergesehene Umstände), werden keine Rückvergütungen gewährt.

Unfälle

Ereignen sich Unfälle vor, während oder nach einer Inanspruchnahme eines Leistungsangebotes oder einer Veranstaltung der SSS, des Schneesportunterrichtes oder Wettkämpfen, lehnt die SSS jede Haftung ab. Unfall- und Haftpflichtversicherung liegt in der Eigenverantwortung der Teilnehmenden.

Bilder

Es werden Fotos beim Unterricht oder an Veranstaltungen der SSS gemacht. Der Teilnehmer erklärt sich mit der Verwendung dieser Bilder für die Fotogallerie und Werbematerial (z.B. Broschüre, Website, Flyer) der SSS einverstanden.

Gerichtsstand

Auf die Rechtsbeziehungen zwischen Gast und der SSS ist schweizerisches Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Disentis. Tarifänderungen und Druckfehler vorbehalten.